Blog 3

Nein – Futtermittelsicherheit sollte wirklich keine Priorität sein

Dem kann ich nur beipflichten. Das ist nicht gerade die Überschrift, die man über einem meiner ersten Blogs erwartet. Es heißt jedoch auch, dass man ein Buch (oder in diesem Fall ein Blog) nicht nach dem Umschlag beurteilen sollte.

Das machte ich auf jeden Fall nicht, als ich vor Jahren Food Safety Culture. Creating a Behavior-Based Food Safety Management System (Springer, 2008) erstand, ein Buch von Frank Yiannas. Der Umschlag war recht schlicht und ganz klar nicht mit dem Zweck entworfen worden, Design-Preise zu gewinnen. Und soweit ich weiß, hat das Buch es auch nie in die Bestsellerliste der The New York Times geschafft. Es wurde jedoch sofort ein Lieblingsbuch dieses niederländischen Verfechters für die Futtermittelsicherheit, und das alles wegen der Zeilen, die sich auf Seite 14 finden lassen. „Sicherheit ist ein Wert und keine Priorität“, schrieb Yiannas. „Prioritäten ändern sich, Werte nicht.“

Unvorhergesehene Ereignisse

Manchmal liest man etwas, was man eigentlich schon immer wusste, jedoch nie auf klare und eloquente Art und Weise in Worte fassen konnte. Dies war solch ein Fall. Jahrelang war es ein zentrales und immer wieder zurückkehrendes Thema in meinen Sitzungen und Gesprächen mit Futtermittelherstellern: Wie sorgen wir dafür, dass Futtermittelsicherheit die wichtigste Priorität eines jeden Unternehmens in der Futtermittelkette wird? Und die Lösung lautete schließlich: Indem wir sie gar nicht erst zur Priorität machen. Sie fangen Ihren Tag möglicherweise mit bestimmten Prioritäten an, enden jedoch infolge bestimmter unvorhergesehener Ereignisse wie Witterungsverhältnissen, hochschießenden Produktpreisen oder der Insolvenz eines treuen Lieferanten mit völlig anderen Prioritäten. Und bei diesen unvorhergesehenen Ereignissen handelt es sich dann zudem meist auch noch um viel profanere Sachen.

Ignorieren ist unmöglich

Das Obige gilt nicht für Kernwerte. Während eine Priorität als etwas definiert wird, das wichtiger ist als etwas anderes, ist ein Kernwert eine Grundprinzip. Etwas, was von wesentlicher Bedeutung ist, lässt sich nicht ignorieren oder beiseite schieben, wenn sich das Unternehmen oder der Markt widrigen Umständen konfrontiert sehen. Die Haltung der Geschäftsführung eines Unternehmen ist ausschlaggebend. Manager müssen mit gutem Beispiel vorangehen. Fehler können jedem unterlaufen, es werden jedoch auch dabei stets wichtige Schritte in Richtung einer sicheren Produktion gemacht, wenn die Futtermittelsicherheit in Ihrer Organisation tief als Kernwert verwurzelt ist. Das ist nicht etwas, was man dadurch erreicht, dass man es zur Priorität macht. Prioritäten gehören in Ihren Terminkalender, Werte in Ihre DNA.

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.