Die Reise mit GMP+: „eine tiefgreifende Lernerfahrung“

Dienstag, 27. Februar 2024

Futtermittelzusätze sind wieder im Kommen, und es wird erwartet, dass der Markt in den kommenden Jahren wachsen wird. María Bravo vom spanischen Biotech-Unternehmen INGULADOS erzählt, wie GMP+ International die Bemühungen ihres Unternehmens um die Bereitstellung sicherer und hochwertiger Postbiotika unterstützt hat.

GMP+ journey ‘a profound learning experience’

Name: María Bravo
Unternehmen: INGULADOS
Hauptstandort: Cáceres, Spanien
Zertifiziert für: Herstellung von Einzelfuttermitteln
Zertifiziert seit: Mai 2023

INGULADOS wurde mit einem klaren Forschungsmotiv gegründet und konzentriert sich auf Technologie, Innovation und Wissen im Bereich der Tiergesundheit. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Postbiotika, nutrazeutischen Nahrungsergänzungsmitteln für die Tiergesundheit und auf die Ernährungsforschung verlegt.

„Wir bei INGULADOS sind relativ neu und haben erst im vergangenen Jahr die GMP+-Zertifizierung erlangt. Unsere Reise mit GMP+ International war eine tiefgreifende Lernerfahrung, bei der wir uns mit den Einzelheiten des Zertifizierungsprozesses und dem umfassenden Ansatz von GMP+ zur Gewährleistung der Futtermittelsicherheit befasst haben.

„Die Einführung neuer Produkte und Konzepte wie Postbiotika und Nutrazeutika verändert die Futtermittelindustrie. Die GMP+-Zertifizierung gewährleistet nicht nur die Einhaltung von Sicherheitsstandards, sondern bietet auch eine solide Grundlage für die Anpassung an sich ändernde Trends in der Branche. Indem Unternehmen sich für eine Zertifizierung entscheiden, verfügen sie über ein praktisches Instrument zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und können sie sich einen Wettbewerbsvorteil auf einem Markt verschaffen, der beste Leistungen in den Bereichen Sicherheit, Qualität und Innovation verlangt.

Zusammenarbeit ist der Schlüssel

„Als Neulinge haben wir aktiv mit Auditoren, Beratern, Partnern und der Zertifizierung selbst zusammengearbeitet. Dabei haben wir wertvolle Erkenntnisse gewonnen und Best Practices kennengelernt. Unser Postbiotikum war innovativ und verfolgte einen neuartigen Ansatz, so dass die Anpassung unserer Arbeitsabläufe an die strengen Rahmenbedingungen für Futtermittel uns vor erste Herausforderungen stellte. Daher war die Zusammenarbeit mit dem GMP+-Risikobewertungsteam für die Aufnahme unseres Produkts in die Produktliste unerlässlich. Das gemeinsame Lernumfeld hat nicht nur die Integration von GMP+ in unsere Arbeitsabläufe ermöglicht, sondern auch unser Engagement für die Aufrechterhaltung der höchsten Standards in der Tiergesundheit und -ernährung gestärkt.“

„Die Entscheidung von INGULADOS, die GMP+-Zertifizierung zu erlangen, spiegelt die strategische Verantwortung des Unternehmens wider, in Sachen Sicherheit und Qualität weltweit führend zu sein. Die Betonung auf kontinuierliche Verbesserung und Anpassungsfähigkeit verschafft einen Wettbewerbsvorteil und positioniert INGULADOS als zuverlässigen und innovativen Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln.“

„Die aktive Beteiligung an der GMP+ Community trägt weiter zur kontinuierlichen Verbesserung der Branche bei. Verschiedene Stakeholder aus der Futtermittelwirtschaft waren in das von GMP+ International während der Task Force Spanien gestrickte Geflecht der Zusammenarbeit eingebunden, was zu einem Gefühl der Zugehörigkeit und gemeinsamen Verantwortung beitrug. Letztendlich unterstreicht die GMP+-Zertifizierung das Engagement von INGULADOS, sichere, qualitativ hochwertige und verantwortungsvoll produzierte Postbiotika für die Tierernährung anzubieten.“