Veröffentlichung einiger GMP+-Dokumente im Zusammenhang mit EA-Akkreditierung

17 Dezember 2015

Im August 2015 teilten wir Ihnen mit, dass das GMP+ FC scheme von der European co-operation for Accreditation (EA) zugelassen worden ist. Nähere diesbezügliche Informationen können Sie dem betreffenden Newsletter entnehmen.

Im Zusammenhang mit der erteilen Akkreditierung muss eine Reihe GMP+-Dokumente erneut (offiziell) mit einem angepassten Veröffentlichungsdatum veröffentlicht werden. Es handelt sich um folgende Dokumente:

Dokument

Altes Veröffentlichungsdatum

Neues Veröffentlichungsdatum

GMP+ A1 Allgemeines Reglement

1. Januar 2015

1. August 2015

GMP+ B1 Herstellung, Handel und Dienstleistungen

1. Januar 2015

1. Juni 2015

GMP+ B2 Herstellung von Futtermittelinhaltsstoffen

1. Januar 2015

1. Juni 2015


Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich betonen, dass diese neuen Fassungen inhaltlich nicht von den derzeitigen Versionen abweichen. Nur an einer Stelle in den genannten GMP+-B-Standards musste im Zusammenhang mit der EA-Zulassung eine geringfügige Änderung vorgenommen werden. Es handelt sich um das Streichen einer Reihe von Begriffen wie „hinreichend“, „adäquat“ und „schnellstmöglich“. Die Änderungen in GMP+ A1 beziehen sich auf die Verwendung des Bildzeichens. Nun wird umfassend auf das GMP+-Dokument A3 verwiesen. Ferner ist ein Artikel über die Haftung hinzugefügt worden.

Die besagten Begriffe werden als nicht konkret genug betrachtet und lassen sich somit nur schwer überprüfen. Im Einvernehmen mit dem IEC und den Subcommittees sind wir zu dem Schluss gelangt, dass diese Begriffe zum Großteil einfach gestrichen werden können, da die Beschreibung der jeweiligen Anforderungen auch ohne diese Begriffe bereits konkret genug ist. In einigen Abschnitten musste der Satz jedoch geringfügig angepasst werden.

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.