Geänderte Anforderungen an die Beschaffung von RTRS Credits in der „GMP+ FRA“-Zertifizierung

20 Dezember 2016

In Absprache mit dem Subcomittee Responsible Feed und dem International Expert Commit-tee wurde eine Änderung an den Anforderungen an die Beschaffung in MI102 und MI103 vorgenommen. Die Änderung bezieht sich auf die Beschaffung von RTRS Credits über die Plattform oder außerhalb der Plattform. Die neue Fassung der GMP+ MI102- und GMP+ MI103-Dokumente finden Sie hier auf un-serer Website. Die Änderung tritt am 1. Februar 2017 in Kraft.

Hintergrund

In den Anforderungen an die Beschaffung in MI102 (Nachhaltiges Schweine- & Geflügelfutter) und MI103 (Nachhaltiges Milchviehfutter) steht, dass RTRS Credits über die RTRS Trading Platform (von Round Table Responsible Soy) erworben werden können. Außerdem besteht die Möglichkeit, RTRS Credits von Sojalieferanten (außerhalb der RTRS Credit Trading Platform) zu erwerben; es besteht keine Verpflichtung, dass dies bei einem nach GMP+ FRA zertifizierten Lieferanten zu geschehen hat. Dies wurde unter anderem von Auditoren und nach GMP+ FRA zertifizierten Unternehmen als ein Risiko angemerkt, da bei nicht zertifizierten Lieferanten nicht kontrolliert werden kann, ob der Ankauf von RTRS Credits korrekt abläuft. Obwohl es keine Hinweise gibt, dass dies tatsächlich zu unberechtigten Ansprüchen geführt hat, will GMP+ International dieses Risiko aus den Anforderungen an die Beschaffung entfernen. Aus diesem Grund wurde in den Anforderungen an die Beschaffung eine Änderung im Zusammenhang mit der Beschaffung von RTRS Credits vorgenommen.

Was ist nicht mehr gestattet?

In der neuen Fassung von MI102 und MI103 ist aus den vorgenannten Gründen die Beschaffung von Credits von nicht zertifizierten Lieferanten außerhalb der RTRS Trading Platform nicht mehr gestattet.

Was ist gestattet?

Natürlich gibt es noch weitere Beschaffungsoptionen! In diesem Newsletter beschränken wir uns auf das Supply Chain Model „Book & Claim“ (Verwendung von RTRS Credits). Dies sind die Anforderungen an die Beschaffung:

  1. Sie können selbst RTRS Credits auf der RTRS Trading Platform In diesem Zusammenhang ist es unerheblich, ob Sie diese Credits (auf dieser Plattform) von einem Sojazüchter, einem Händler oder einer anderen Art von Organisation erwerben. Wenn Sie auf der RTRS Trading Platform bei einem nicht zertifizierten Lieferanten kaufen, ist das also noch immer möglich, denn die RTRS Trading Platform bietet eine hinreichende Gewährleistung, sodass Sie sicher sein können, dass die erworbenen Credits korrekt gehandelt wurden.
  2. Sie erwerben Soja, das die Anforderungen von GMP+ MI102 oder GMP+ MI103 erfüllt. In diesem Fall erwerben Sie Soja von einem Lieferanten, der nach GMP+ MI102 oder GMP+ MI103 zertifiziert ist (entspricht Ihrer eigenen Zertifizierung). Für die Sojalieferung erwirbt der Lieferant anschließend die RTRS Credits auf der RTRS Trading Platform und verkauft an Sie Soja, das „die Anforderungen von MI102 oder MI103 erfüllt“. Das ist eine interessante Option, wenn Sie nur wenige RTRS Credits benötigen oder Sie die RTRS Trading Platform nicht nutzen möchten/können.

Beispiel: Wenn Sie selbst für GMP+ MI103 zertifiziert sind und Futtermittel mit Soja herstellen wollen, das die Anforderungen an die Beschaffung erfüllt, können Sie Folgendes tun:

- Sie erwerben selbst die Credits auf der RTRS Trading Platform (von einem Sojazüchter, Händler oder einer anderen Organisation), oder

- Sie erwerben Soja, das die Anforderungen an die Beschaffung in GMP+ MI103 erfüllt, bei einem nach GMP+ MI103 zertifizierten Lieferanten. In diesem Fall erwirbt der Lieferant in Ihrem Namen die benötigten RTRS Credits.

Diese Anforderungen an die Beschaffung ändern sich nicht im Vergleich zur Situation vorher. Auch die Anforderungen an die Beschaffung von RTRS Soja gemäß den Supply-Chain-Modellen „Mass Balance“ und „Segregation“ sowie die Beschaffung von Mischfuttermitteln haben sich nicht geändert. Nur die Möglichkeit, Credits (außerhalb der RTRS Credit Platform) von einem nicht zertifizierten Lieferanten zu erwerben, fällt weg.

Was bedeutet das für nach GMP+ FRA zertifizierte Teilnehmer?

Wenn Sie bereits die vorstehenden Beschaffungsoptionen nutzen, ändert sich für Sie nichts. Nur wenn Sie RTRS Credits von nicht zertifizierten Lieferanten außerhalb der RTRS Trading Plattform erwerben, ändert sich etwas für Sie. In diesem Fall müssen Sie die RTRS Trading Platform nutzen oder Soja von einem Lieferanten erwerben, der gemäß MI102 oder MI103 zertifiziert ist.

Wie funktioniert die Anmeldung auf der RTRS Trading Platform?

Um Credits auf der RTRS Trading Platform erwerben zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto. Sie können ein Benutzerkonto beim Sekretariat von RTRS (info@responsiblesoy.org) beantragen.

Neue Fassung von GMP+ MI102 und GMP+ MI103

Außer der vorstehenden Änderungen an den Anforderungen an die Beschaffung wurde in der neuen Fassung beider Dokumente auch eine kleine redaktionelle Änderung an der Einleitung vorgenommen. In der alten Fassung der Dokumente steht ein Verweis auf die Website der „Ketentransitiegroep verantwoorde soja“. Diese Website (und die Organisation) existieren nicht mehr. Die Einleitung (Abschnitt 1.3.2) wurde entsprechend angepasst.

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.