Zulassung des GMP+ Feed Safety Assurance scheme durch Akkreditierungsstellen

22 November 2016

Mit diesem Newsletter möchte GMP+ International den Status der Zulassung des GMP+ Feed Certification scheme durch Akkreditierungsstellen näher verdeutlichen.

Weshalb dieser Newsletter?

Derzeit gibt es einen Unterschied zwischen akkreditierten und nicht akkreditierten GMP+-Zertifikaten, die GMP+-Teilnehmern innerhalb und außerhalb der Niederlande ausgestellt werden.

Außerhalb der Niederlande haben diverse Akkreditierungsstellen (wie die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH - DAkkS - und die DANAK – der dänische Akkreditierungsfonds) bereits in einem früheren Stadium folgende Standards zugelassen:

  • GMP+ B1 Herstellung, Handel & Dienstleistungen
  • GMP+ B2 Herstellung von Futtermittelinhaltsstoffen
  • GMP+ B3 Handel, Erfassung, Lagerung & Umschlag
  • GMP+ B4 Transport

Diese Zulassungen erfolgten auf der Grundlage von GMP+C6 Bewertungs- und Zertifizierungskriterien bei der GMP+-Zertifizierung - Prozesszertifizierung. Zertifizierungsstellen (ZertStellen) mit Sitz außerhalb der Niederlande, die auch außerhalb der Niederlande auditiert werden, dürfen deshalb das Akkreditierungszeichen auf deren GMP+-Zertifikat verwenden. Der Standard GMP+ C6 ist jedoch nicht vom niederländischen Akkreditierungsrat (Raad van Accreditatie - RvA) akkreditiert worden, weshalb niederländische ZertStellen das Akkreditierungszeichen auf deren GMP+-Zertifikat vorläufig nicht verwenden dürfen.

Behebung

Um diesen Unterschied zu beheben, musste das Feed Certification scheme von der European Accreditation  (EA) akkreditiert werden. Derzeit haben EA und RvA folgende Standards zugelassen:

  • GMP+ B1 Herstellung, Handel & Dienstleistungen
  • GMP+ B2 Herstellung von Futtermittelinhaltsstoffen

Diese Zulassungen erfolgten auf der Grundlage von GMP+C12 Bewertungs- und Zertifizierungskriterien bei der GMP+-Zertifizierung - FSMS-Zertifizierung. Dies wird letztendlich dazu führen, dass sämtliche Akkreditierungsstellen das GMP+ Feed Certification scheme auf dieselbe Art- und Weise bewerten werden.

Zielsetzung

Das Ziel von GMP+ International ist es, auch folgende Standards unter die EA-Akkreditierung fallen zu lassen.

  • GMP+ B3 Handel, Erfassung, Lagerung & Umschlag
  • GMP+ B4 Transport

Sobald EA alle Standards zugelassen hat, wird dies wiederum dazu führen, dass sowohl innerhalb als außerhalb der Niederlande akkreditierte Zertifikate ausgestellt werden.

Wichtiger Hinweis

Da die niederländischen ZertStellen derzeit keine GMP+-Zertifikate mit Akkreditierungszeichen ausstellen können, weist GMP+ International ausdrücklich darauf hin, dass sich sämtliche für GMP+ zugelassene ZertStellen an die Anforderungen aus dem GMP+ Feed Certification scheme zu halten haben. Dies wird während der jährlichen Geschäftsstellenaudits überprüft, die von den Auditoren von GMP+ International bei den ZertStellen durchgeführt werden. Der Wert des GMP+-Zertifikats mit oder ohne Akkreditierungszeichen ist im Markt mithin gleich. Die Zulassung der jeweiligen ZertStelle lässt sich auf der Website von GMP+ International in der GMP+-Unternehmensdatenbank überprüfen.

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.