Insekten und Insektenerzeugnisse

13 April 2017

Es ist in Europa gestattet, Insekten und Insektenerzeugnisse in Futtermitteln zu verwenden. Die Unternehmen, die diese Insekten und Insektenerzeugnisse verkaufen, sind Hersteller von Einzelfuttermitteln. Sie müssen die Unbedenklichkeit der Erzeugnisse gewährleisten und dies mit einem GMP+-Zertifikat nachweisen.

Die Futtermittel, die sie zur Fütterung ihrer Insekten beschaffen, brauchen nicht nach GMP+ zertifiziert zu sein, es finden allerdings schon HACCP-Anforderungen Anwendung. Dies gilt auch für die Mutterinsekten, die zur Zucht von Insekten verwendet werden. Die Mutterinsekten, sind nicht zur Verwendung in Futtermitteln, sondern für die Zucht gedacht. In dem nachstehenden Flussdiagramm wird ein Beispiel der Beschaffung näher veranschaulicht.

 

Die FSP-Datenbank kann Sie bei der Durchführung Ihrer Gefahrenanalyse unterstützen
GMP+ International verfügt über eine ganz besondere Datenbank mit Informationen: die FSP (Feed Support Products). Die interaktive Funktionsweise dieser Datenbank und die darin enthaltenen Daten ermöglichen Ihnen den Zugriff auf einen enormen Informationsschatz, den Sie zur Definierung von Gefährdungen der Futtermittelinhaltsstoffe, die Sie beziehen, jedoch auch zur Erstellung von HACCP-Plänen verwenden können. Die FSP-Datenbank kann Ihnen Informationen zum Herstellungsprozess, zu möglichen Gefährdungen, Fakten über Gefährdungen, den geltenden Grenzwerten und zu Daten aus der Überwachung verschaffen. Klicken Sie hier für den Zugang zur FSP-Datenbank und suchen Sie nach den Ausgangserzeugnissen, die Sie kaufen, oder nach den „Insekten“, die Sie erzeugen.

Möchten Sie mehr über die anderen Vorteile, welche die FSP zu bieten hat, erfahren? Lesen Sie dann weiter.

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.