Erfahren Sie, welche Änderungen vorgenommen wurden, damit Sie Ihrer EWS-Meldepflicht schneller und einfacher nachkommen können

24 Februar 2017

Heute wurde eine aktualisierte Fassung von GMP+ BA5 Mindestanforderungen an ein Frühwarnsystem (EWS) veröffentlicht. Die Änderungen sind in Zusammenarbeit mit den betreffenden Subcommitees und dem International Expert Committee zustande gekom-men.

Der erneuerte GMP+ BA5 tritt am 01.03.2017 in Kraft.

 

Bei den Änderungen handelt es sich um:

  • 3 Inhaltliche Änderungen
  • 5 Verdeutlichungen bereits bestehender Anforderungen

 

Weshalb EWS?
Ziel des Frühwarnsystems (Early Warning System - EWS) ist es, Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Futtermittelsicherheit frühzeitig zu melden sowie schnelle Reaktionen und Kommunikation über (neue) Gefahren und Risiken in der gesamten Herstellungskette für Futtermittel zu ermöglichen, um schädliche Folgen für Mensch, Tier und Umwelt zu verhindern oder zu begrenzen. Lesen Sie mehr über EWS & das GMP+ Feed Certification scheme.

 

Die drei inhaltlichen Änderungen:

  • Strengere EWS-Meldepflicht
  • Meldung innerhalb von 12 Stunden
  • Messungenauigkeit

 

Die fünf Verdeutlichungen:

  • Aktualisierter Entscheidungsbaum
  • Vereinfachtes Meldeformular
  • Rollen im EWS benannt und erläutert
  • Vertraulichkeit der Informationen
  • Lay-out und redaktionelle Änderungen

 

Zusammenfassung:
Das Frühwarnsystem (Early Warning System - EWS) bildet innerhalb des „GMP+ Feed Safety Assurance“-Moduls (FSA) ein wichtiges Instrument zur Beschränkung der Schwere und des Umfangs eines (potenziellen) Problems in einem frühen Stadium.

Die oben genannten 3 Änderungen und 5 Verdeutlichungen sollen bezwecken, Ihnen  dabei zu helfen, ihre Meldepflicht schneller und einfacher zu erfüllen, um so schädliche Konsequenzen für Mensch, Tier und Umwelt zu beschränken und zu vermeiden.

 

Fragen
Haben Sie anlässlich dieser Änderungen noch weiteren Klärungsbedarf? Setzen Sie sich dann getrost mit GMP+ International in Verbindung (Kontaktformular).

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.