Wir begrüßen die 31. Zertifizierungsstelle Guardis International Certifications

24 Februar 2017

Guardis International Certifications GmbH aus Berg, Deutschland, wurde unlängst als neue Zertifizierungsstelle für die „GMP+ Feed Safety Assurance“-Zertifizierung zugelassen. Es freut uns, im Jahr unseres 25-jährigen Jubiläums mitteilen zu können, dass wir nunmehr über 31 Zertifizierungsstellen und gut 350 Auditoren für die GMP+-Zertifizierung verfügen.

Guardis ist eine Zertifizierungsstelle, die in der Agro-Industrie in Deutschland und Tschechien tätig ist. Sie hat die GMP+-FSA-Zertifizierung für die Bereiche Handel, Lagerung und Umschlag und Straßentransport beantragt. Guardis beabsichtigt, sich flächendeckend in Europa zu erweitern.

Petra Vanatova von Guardis: „Wir haben unsere GMP+-Tätigkeiten gestartet, weil unserer Meinung nach im Markt für diesen Standard ein großes Potenzial vorhanden ist. Unser Team mit Auditoren mit einem Hintergrund in der Herstellung von sowohl Lebensmitteln und Futtermitteln glaubt an den Kettenansatz dieses Systems.

Der Mehrwert besteht für potenzielle Kunden darin, dass sie bei der Suche nach einer Zertifizierungsstelle mehr Auswahlmöglichkeiten haben. Unsere Kunden wissen unsere flexible Vorgehensweise sehr zu schätzen, mit der wir uns denn auch im Markt hervorheben.

Kunden können von unserer jahrelangen Erfahrung mit der Auditierung anderer Systeme profitieren. Nicht nur in Deutschland und Tschechien, sondern auch beispielsweise in China, der Türkei, Pakistan, Dänemark, Ungarn und Rumänien.“

Guardis betrachtet ihre Kunden als Geschäftspartner bei der Überwachung der Sicherheit von QM-Systemen und erbrachter Dienstleistungen. Außerdem wird sie eine aktive Rolle bei der Verfechtung des Konzepts „sichere Lebensmittel und sicherer Futtermittel“ spielen.

Besuchen Sie für alle GMP+-Infos unsere Website www.gmpplus.org.

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.