Neue genehmigte Einzelfuttermittel und aktualisierte Risikobewertungen in der FSP

12 Juli 2018

Ferner wurde eine Reihe (neuer) Einzelfuttermittel mit dazugehörigen Risikobewertungen genehmigt und in die FSP aufgenommen.

Innerhalb des Geltungsbereichs des GMP+ Feed Certification scheme, Schutz der Gesundheit von Mensch und Tier sowie Umweltschutz, müssen Einzelfuttermittel einer Sicherheitsbewertung mittels einer Risikoanalyse gemäß den HACCP-Prinzipien unterzogen werden. Auf der Grundlage einer Desk-Studie durch die Mitglieder des Technical Committee Feed Support Products (TCFSP) wurden die Risikoanalysen bewertet. Sofern die Bewertung ergibt, dass das Einzelfuttermittel auf geregelte Art und Weise in die Kette eingebracht werden darf, wird es in die Produktliste der FSP-Datenbank aufgenommen.

Nach der jüngsten TCFSP-Versammlung vom 19. Juni 2018 wurden folgende (neue oder aktualisierte) Risikobewertungen genehmigt (detaillierte Informationen stehen hier zur Verfügung).

Wichtig:
Die Aufnahme neuer Einzelfuttermittel, Änderungen von Produktbezeichnungen oder die Entfernung von Einzelfuttermitteln hat ebenfalls Auswirkungen auf die GMP+ Monitoring database (MDB). Für neue Einzelfuttermittel können ab jetzt auch Analyseergebnisse hinzugefügt werden. Sobald eine Produktbezeichnung geändert wird, ändert sich auch die Bezeichnung in der MDB. Es ist nicht mehr möglich, für entfernte Einzelfuttermittel Analyseergebnisse hinzufügen, die historischen Analyseergebnisse lassen sich jedoch noch immer zu Rate ziehen.

Für den Fall, dass Sie eine Anfrage zur Aufnahme eines neuen Einzelfuttermittels in die FSP (oder zur Anpassung bereits bestehender Informationen) einreichen möchten, freut es uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Einreichung von Anfragen nun wieder möglich ist. Der Antrag hat spätestens bis zum 28. August 2018 eingegangen zu sein. Die Anfragen, die bis zu jenem Datum eingegangen sind, werden in der Versammlung des Technical Committee FSP vom 6. November 2018 beurteilt.

Anträge, die uns nach dem 28. August 2018 erreichen, werden in der ersten Sitzung von 2019 behandelt.

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.