Update: #ProjectGMP+2020: Auf dem guten Weg

22 Mai 2019

Voriges Jahr, und zwar im Dezember 2018, haben wir die GMP+ Community über eine wichtige Entwicklung in Bezug auf das GMP+ FC scheme informiert. Diese wichtige Entwicklung wurde #ProjectGMP+2020 getauft und richtet sich auf die Struktur des GMP+ FC scheme. Seitdem haben wir eine Reihe bedeutender Schritte gemacht, die wir gerne in dieser Nachricht mit Ihnen teilen möchten.

#ProjectGMP+2020 wurde lanciert, um die gesamte Struktur des GMP+ FC scheme zum Jahr 2020 umzugestalten. Es wurde eine Reihe Guiding Principles entwickelt, die uns während dieses Prozesses Halt bieten sollen. Zum Glück werden wir dabei von der GMP+ Community unterstützt, wobei Mitglieder von Arbeitsgruppen den Sektor vertreten. Vor kurzem hat das International Expert Committee seine Zufriedenheit mit dem Fortschritt, den wir bisher erzielt haben, und der von uns erstellten Planung bekundet. In einem späteren Stadium wird die gesamte GMP+ Community hinzugezogen und um Feedback gebeten werden.



Die wichtigsten Änderungen: Der Kern und Technical Notes
Eine der wichtigsten und spürbarsten Änderungen von #ProjectGMP+2020 betrifft die Tatsache, dass alle allgemeinen Anforderungen in einem Kernstandard gebündelt sein werden. Der Vorteil dieser Änderung ist es, dass die Anforderungen wie das feed safety management system und HACCP in einem einzigen Dokument zusammengefasst sind und nicht mehr in verschiedenen Standards. Außerdem arbeiten wir auch mit Technical Notes mit Anforderungen, die an bestimmte Tätigkeiten gekoppelt sind.

 Augenblicklich ist der erste Entwurf des Kernstandards vollendet und von der Arbeitsgruppe genehmigt worden. Der nächste Schritt in Richtung eines zukunftsbeständigen GMP+ Feed Certification scheme wurde am 15. April gemacht, als die Technical Notes-Arbeitsgruppe die Straffung und Revision der technischen Anforderungen an Herstellungs-, Handels- sowie Lagerungs- und Umschlagtätigkeiten in Angriff nahm.

In den nächsten Monaten werden wir die letzte Hand an die Technical Notes legen und diese im dritten Quartal von 2019 zusammen mit dem Kernstandard dem International Expert Committee und den Subcommitees präsentieren. Anschließend folgt dann eine Zeit der öffentlichen Konsultation, die es der GMP+ Community ermöglicht, zur neuen Dokumentation von #ProjectGMP+2020 Stellung zu nehmen.

Aktualisierte Planung
Auf der Projektwebsite finden Sie eine aktualisierte Übersicht über die Planung für #ProjectGMP+2020. Hinweis: Es handelt sich um vorläufige Daten, die sich im Zuge der Fortschritte des Projekts ändern können.

Wo lassen sich weitere Informationen finden?
Besuchen Sie die eigens eingerichtete Seite auf der Projektwebsite, auf der Sie die letzten Updates in Bezug auf das Projekt sowie Downloads und Dokumentation finden. Wir wissen Ihre Beteiligung an diesem Projekt sehr zu schätzen, Sie können denn auch entsprechende Fragebögen erwarten, sobald diese verfügbar sind.

Sorgen Sie dafür, dass Sie und Ihre Kollegen die GMP+ Newsletters erhalten, sodass Sie die Updates und Nachrichten in Bezug auf #ProjectGMP+2020 empfangen, besuchen Sie regelmäßig unsere Website und fügen Sie uns auf LinkedIn hinzu.

Sollten Sie Ihr Feedback oder Ihre Fragen mit uns teilen möchten, zögern Sie bitte nicht, sich mit uns über den Helpdesk von GMP+ International in Verbindung zu setzen.

Melden Sie sich für den GMP+ International Newsletter an.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten von GMP+ International.