Unsere Erfolgsgeschichte als Grundstein unserer künftigen Arbeit

Donnerstag, 28. März 2024

Unsere neu gestaltete Vision, unser Auftrag und unsere Werte werden uns helfen, in einer veränderten Welt auf unserem Erfolg aufzubauen.

Blog March: Our story for our future work

Roland van der Post
Managing Director, GMP+ International

Die Welt hat sich verändert.

In den 1990er Jahren war der Sicherheitsaspekt die größte Herausforderung für die Futtermittelindustrie. Seitdem haben wir eine weltweite Community geschaffen, die jeden Tag Verantwortung zur Bewältigung dieses Problems übernimmt. Etwas, das vor 30 Jahren fast unglaublich schien.

Wir werden weiterhin auf die Futtermittelsicherheit achten. Zugleich haben sich jedoch neue Herausforderungen ergeben. Unsere Community hat uns gebeten, unseren Teil zur Bewältigung der größten Herausforderung beizutragen, vor der unsere Branche heute steht: der Nachhaltigkeit. Dabei möchten wir offen, klar und transparent sein, damit jeder weiß, was er von uns erwarten darf.

Ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass wir planen, die Nachhaltigkeit von Futtermitteln auf die gleiche Ebene wie die Futtermittelsicherheit zu bringen - aufbauend auf unserer Erfahrung und der Verbesserung der Standards, der Ressourcen und Unterstützung, die über unser Angebot der Feed Responsibility Assurance (GMP+ FRA) bereits zur Verfügung stehen. Unser Ziel ist es, für unsere GMP+ Community weiterhin relevant zu bleiben, uns ständig zu verbessern und eine Führungsrolle zu übernehmen.

Als wir uns auf diese Reise begaben, setzte sich unser Team mit Stakeholdern und Experten zusammen, um die Leitprinzipien zu entwickeln, die unsere Organisation in diesem neuen Kapitel anwenden wird. Diese neu gestalteten Werte, Aufgaben und Visionen werden unsere Bemühungen um die weltweite Gewährleistung sicherer und nachhaltiger Futtermittel bestimmen.

Unsere Vision

„Futtermittel müssen für Tiere, Menschen und unseren Planeten sicher sein”

Das ist unser letztendliches Ziel. Sie können jedoch nun bereits sehen, dass wir über die Sicherheit hinausschauen und Nachhaltigkeit in unser Ziel einbeziehen. Leider hat die Futtermittelbranche einen großen CO2-Fußabdruck. Dies bedeutet jedoch auch, dass wir es selbst in der Hand haben, einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten.

Unsere Mission

„Wir befähigen jedes Unternehmen in der Futtermittelkette, Verantwortung für sichere und nachhaltige Futtermittel zu übernehmen.“

Dies ist die einzigartige Rolle, die wir spielen können, unser Beitrag zur Bewältigung dieser Herausforderung. Und wie wir dabei vorgehen ist auch wichtig: Unser wichtigstes Instrument ist die Verwendung von Standards. Unser weltweit anerkanntes System wurde in Zusammenarbeit mit dem Sektor entwickelt und basiert auf einer soliden rechtlichen, wissenschaftlichen und praktischen Grundlage.

Unser Angebot besteht darin, dass unser System und unsere ergänzenden Dienstleistungen Unternehmen befähigen, sich für sichere und nachhaltige Futtermittel einzusetzen und gleichzeitig die Geschäftskontinuität zu gewährleisten. Wir konzentrieren uns auf die Praxis, die Weitergabe von Informationen und die Entwicklung von Dienstleistungen, die es den Unternehmen ermöglichen, ihren Beitrag zu leisten.

Unsere Werte  

Mit einer Vision und einem Auftrag wird Ihnen erklärt, wohin Sie gehen und wie Sie dorthin gelangen, aber Werte bestimmen das Verhalten und die Handlungen auf dem Weg dorthin. An ihnen orientiert sich unsere Arbeit.

Führung: Für mich und GMP+ bedeutet Führung nicht, belehrend oder direktiv zu sein oder darauf zu warten, dass sich etwas ändert, sondern die Initiative zu ergreifen, Veränderungen zu initiieren und Menschen einzubeziehen. Es bedeutet, von anderen zu lernen, zu experimentieren, unsere Community zu inspirieren und herauszufordern. Das kann bedeuten, dass wir Dinge falsch machen, aber wir lernen aus dem, was wir tun.

Gemeinsam: Wir wollen unsere Community kennen und ihr zuhören. Wir binden unsere Stakeholder durch die Arbeit unserer Ausschüsse, Task Forces und Konsultationen ein und erörtern Fragen in einer strukturierteren und integrativeren Weise aktiv mit der Community. Ich möchte wirklich wissen, was unsere Branche beschäftigt, sodass wir über deren Alltag auf dem Laufenden bleiben.

Praktisch: Wir setzen Veränderungen Schritt für Schritt um, beziehen die Menschen in den Prozess ein und ermitteln, was in der Praxis funktioniert. Aber statt immer nur zu grübeln und zu debattieren, bedeutet praktisch zu sein für mich auch, durch Handeln zu lernen. Bei unserer Arbeit stelle ich mir immer die Frage: „Funktioniert das in der Praxis?“ - Das ist es, was letztlich über den Erfolg entscheidet.

Wertschöpfung: Wir denken darüber nach, wie wir einen Mehrwert für unsere Unternehmen, die Zertifizierungsstellen und die Community schaffen können. Wir konzentrieren uns auf die Bereiche, in denen wir mit unserer Arbeit am meisten für unsere Community für die Herstellung sicherer und nachhaltiger Futtermittel bedeuten können. Es bedeutet auch, sich ständig zu verbessern und über die neuesten Entwicklungen in der Branche auf dem Laufenden zu bleiben.

Ein logischer nächster Schritt

In vielerlei Hinsicht sind diese neuen Leitprinzipien nicht radikal und weichen sie auch nicht stark von unserer bisherigen Arbeit ab. Aber sie sind von wesentlicher Bedeutung und für alle sichtbar. Sie basieren auf unseren Stärken und sind die natürliche Weiterentwicklung unserer Arbeit, mit der wir eine Branche unterstützen möchten, die vor neuen Herausforderungen steht.

Wir bleiben wachsam im Bereich der Futtermittelsicherheit, während wir unsere Arbeit in Bezug auf die Nachhaltigkeit weiter ausbauen. Wir knüpfen Kontakte zu Stakeholdern im gesamten Sektor und helfen der Community, proaktive Maßnahmen zu ergreifen. Unsere weltweite Community aus zukunftsorientierten und ehrgeizigen Unternehmen hat bereits gezeigt, dass sie ihre Verantwortung ernst nimmt. Sie inspiriert uns, weiterzugehen, höher zu greifen und den nächsten Schritt zu machen.

Gemeinsam können wir die Gewährleistung der Sicherheit und Nachhaltigkeit von Futtermittel weltweit verwirklichen.

Your comment