Erfolgreiche FRA-Schulungen für Zertifizierungsstellen

Dienstag, 30. Januar 2024

Am 19. und 20. Dezember 2023 hat GMP+ International erfolgreiche Schulungen über die „GMP+ FRA“-Module und die dazugehörigen Standards für nachhaltiges Soja und nachhaltige Futtermittel abgehalten. Innerhalb des FRA-Moduls sind diverse Systemänderungen erfolgt, die zum 01. Januar 2024 wirksam wurden. Zudem wurde der neue Standard MI5.6 Herstellung von und Handel mit nachhaltigen Futtermitteln veröffentlicht. Eine schöne Gelegenheit zur Veranstaltung einer Schulung eigens für Koordinatoren und Auditoren von Zertifizierungsstellen.

62 Teilnehmende

Insgesamt haben 62 Menschen aus verschiedenen Länder an der Schulung teilgenommen. Während des ersten Teils der Schulung, die von  Marjolein van Huik, GMP+ FRA Systemmanagerin, gegeben wurde, erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Informationen über das  GMP+ Feed Responsibility Assurance (FRA) Modul im Allgemeinen und wurden ihnen das R5.0 Feed Responsibility Management System sowie die Lieferkettenmodelle dargelegt.

Im zweiten Teil der Schulung, für die Stan Hendriks, Scheme & Customer Service Officer, zeichnete, befasste man sich mit den Unterschieden und Übereinstimmungen der diversen „GMP+ FRA“-Standards in Bezug nachhaltiges Soja und nachhaltige Futtermittel. Dabei sind wir unter anderem tiefer auf die Anwendungsbereiche (spezifiziert nach Tätigkeiten, zugelassenen Produkten und Tiersorten) sowie die akzeptierten Sojaprodukte und Lieferkettenmodelle eingegangen.

Fallstudien aus der Praxis

Die Schulungen wurden mit einem praktischen Teil abgeschlossen, bei dem die Dokumentation im Rahmen der Beschaffung zertifizierten Sojas und/oder von Credits sowie die Bewertung des „Material Accounting“-Systems im Mittelpunkt standen. Außerdem wurden Fälle behandelt, die einsichtig machen, wie mit spezifischen Situationen in der Praxis umzugehen ist. 

Alle 62 Teilnehmenden haben ein Zertifikat erhalten. Damit erfüllen sie eine der Anforderungen zur Durchführung von Audits bei Unternehmen und genügen sie den Kriterien, um „GMP+ FRA“-Trainer zu werden, sodass sie in Zukunft selbst über die Qualifikation zur Schulung von „GMP+ FRA“-Schulungen verfügen.

Marjolein & Stan sind über die gegebene Schulung sehr zufrieden: Mit dieser Schulung ist ein gutes Fundament unter das „GMP+ FRA“-Modul gelegt worden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren ausgesprochen motiviert und waren mit dem Stoff gut bekannt, was sich in den gestellten Fragen niederschlug. Bei der Behandlung der Praxisbeispiele wurden gute Punkte vorgebracht und entstand eine gute Diskussion.  GMP+ ist überzeugt, dass die Wissensvermittlung ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Verifizierung der geltenden Anforderungen aus dem „GMP+ FRA“-Modul ist.

Setzen Sie sich mit Ihrer Zertifizierungsstelle in Verbindung, wenn Sie für einen oder mehrere Anwendungsbereiche innerhalb des „GMP+ FRA“-Moduls zertifiziert werden möchten.