Wichtiges Update für Unternehmen mit dem Anwendungsbereich QM-Milch

Freitag, 22. Dezember 2023

Mit Wirkung vom 01.01.2024 ändern sich die Anforderungen an Unternehmen, die Futtermittel für Milchvieh liefern, die sich am QM-Milch-Programm beteiligen, grundlegend.

Angesichts der starken Nachfrage aus dem Markt nach einem Nachhaltigkeitsnachweis, verpflichtet die QM-Milch e.V. Unternehmen, die Soja (Sojabohnen, Sojaprodukte und Sojaderivate) und Futtermittel für Milchvieh, die Soja enthalten, an QM-Milch-Milchviehhalter liefern, sich ab dem 1.1.2024 an die Anforderungen aus einem der anerkannten GMP+-Standards (MI 5.1, MI 5.3 und MI 5.6) oder einem anderen von QM-Milch anerkannten System halten zu müssen.   

Arbeiten gemäß den Anforderungen

Unternehmen haben bis zum 31.12.2024 Zeit, sich zertifizieren zu lassen, müssen allerdings mit Wirkung vom 01.01.2024 gemäß den Anforderungen aus einem der anerkannten Standards für die Herstellung von und Handel mit nachhaltigem Soja und/oder nachhaltigen Futtermitteln arbeiten. Zertifizierung kann während des nächsten regulären Audits im Jahr 2024 erfolgen.  

* Sofern Ihr Unternehmen nach dem QM-Milch-Anwendungsbereich zertifiziert ist, ist es wichtig, darauf zu achten. 

Etikettierung

Positivkennzeichnung im Hinblick auf den Status des Futtermittels über einen Hinweis auf den Anwendungsbereich des Futtermittels ist gestattet. Siehe dazu Abschnitt 4.5 des Dokuments R 5.0 Feed Responsibility Management Systems Requirements.

Diese Änderung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft und wird in der revidierten Fassung von TS 2.3 Country Note QM-Milch, die Mitte Januar 2024 herausgegeben wird, veröffentlicht. Die revidierte Fassung enthält mehrere  Änderungen, die am 01.07.2024 in Kraft treten.

Im Falle von Fragen zur Auslegung von Anforderungen oder zum Aufsuchen der richtigen Dokumente helfen Ihnen unsere Kolleginnen des GMP+-Helpdesks immer gerne weiter. Sie können den GMP+-Helpdesk über das Kontaktformular oder werktags zwischen 9:00 und 17:00 Uhr (MET) telefonisch unter +31 (0)70 307 41 44 erreichen.